aufwind

Aufwind

Aufwind gilt als das deutsch-jiddische Spitzen-Quintett mit der spritzigen Melancholie osteuropäisch-jüdischer Musik. Der Tango aller Vertriebenen: Pure Lebenslust auch hinter nachdenklichen Tönen.
Die Lieder sind wie der jüdische Witz – philosophische Wahrheiten verdichtet zu amüsanten Versen, voll Ironie und charmanter Taktlosigkeit.

Lieder zum Lachen und Weinen.

Mit:
Claudia Koch (Gesang, Violine),
Hardy Reich (Gesang, Mandoline, Banjo),
Andreas Rohde (Gesang, Bandonion, Perkussion),
Jan Hermerschmidt, (Klarinetten, Flöte, Gesang),
Janek Skirecki (Bass, Gesang)

TERMINE