das-maerchen-vom-popen

Das Märchen vom Popen und seinem Knecht Balda

Eine Oper nach Dimitri Schostakowitschs Komposition zum Märchen von Alexander Puschkin.

Ein junger Held ohne Arbeit, ein reicher Pope, der nicht bezahlen will
und eine verliebte Tochter – wer schickt da wohl wen zum Teufel?
Ein Meisterwerk des Musiktheaters in dem Gier, Geiz und Ungerechtigkeit keine Zukunftsperspektive haben. Dazu sprudelt die Musik von Schostakowitsch über vor melodischen und rhythmischen Einfällen und ermöglicht es auch Kindern, die bis dato keine Erfahrung mit klassischer Musik haben, einen Zugang zu dieser Kunstgattung zu finden.

Musikalische Bearbeitung: Heiner Frauendorf
Text: Steffen Thiemann
Regie: Alexander Herrman
Ausstattung: Gabi Bartels
Mit: Birgit Wagner, Viktor Köpke, Ingo Volkmer
Akkordeon: Valentin Butt/Heiner Frauendorf

3. – 6. Klasse, Spielzeit: 80 min

TERMINE