der-blaufrass

Der Blaufraß oder: Warum leben wir eigentlich so?

Ein phantastisches Theaterstück mit viel Musik über Sehnsucht, Selbstbestimmung und den Sinn von Regeln

Viele Jahre hat das Land unter dem Schrecken des Blaufraß zu leiden gehabt. Alles, was blau ist, lockte das fliegende Ungetüm an, weshalb die Farbe Blau im ganzen Land verboten
worden ist. Inzwischen ist viel Zeit vergangen, in der niemand das
Untier zu Gesicht bekommen hat – doch Blau bleibt verboten. Als aber der selbstbewusste Ratz wegen Blauschmuggel angeklagt wird, fängt er an, Fragen zu stellen.

Komposition und Live-Musik: Tobias Unterberg
Text und Regie: Kai Schubert
Ausstattung: Frauke Menzinger
Spiel und Gesang: Birgit Blasche, Jelena Fräntzel, Ingo Volkmer
3. – 6. Klasse, Spielzeit: 60 Minuten
Eine Produktion des Morphtheaters in Kooperation mit dem Schlossplatztheater

TERMINE