DownstairsCopnic_Publikation

DOWNSTAIRS COPNIC

Aus dem Geschichtenkeller einer ganz besonderen WG

Die Geschichte, wie Köpenick durch einen Krebs zu seinem Namen gekommen ist, kennen Sie schon? Und man braucht Ihnen erst gar nicht damit zu kommen, dass der Hauptmann von Köpenick nur ein armer Schuster war? Sehr gut! Denn wer braucht denn diesen ganzen alten Krempel noch? Genau das haben sich auch Köpenicks Märchen- und Mythengestalten gedacht und sich in ihre Mythen-WG zurückgezogen. Doch jetzt, nach einer langen Phase in Ruhe und Frieden, drohen zwei neue Mitbewohner mit ihren Recherchen die Eintracht zu stören.

Die Spielerinnen des Jungen Schlossplatztheaters haben sich im Archiv sowie bei den Bürgerinnen und Bürgern von Köpenick auf die Suche gemacht und präsentieren neue, ganz persönliche Stadtgeschichten.

Mit: Katharina Alles, Leonie Lochen, Antje Ullrich, Katjana Wick, Justine Wiethan, Luise Winter
Spielleitung & Regie: Eva-Maria Reimer
Musik & Komposition: Norbert Lang
Bühne & Kostüm: Ingolf Watzlaw
Gefördert durch das Jugendamt Treptow-Köpenick von Berlin. 

TERMINE