fremd-bin-ich-eingezogen

FREMD BIN ICH EINGEZOGEN

Gedichte-Odyssee
Mit Lyrik als textlichem Ausgangsmaterial für unsere Theaterarbeit erkunden wir, wie man die Klangqualitäten dieser Textform auf der Bühne entfalten kann. Anknüpfend an die musikalischen Fähigkeiten der SchülerInnen rücken wir bei unserem Projekt den klanglich-rhythmischen Aspekt des Theaterspielens in den Mittelpunkt. Thematisch geht es dabei um Fremdsein, Fremdheit und die Sehnsucht nach Heimat. Das Projekt setzt die Zusammenarbeit mit der Klasse 6.2 der Grünauer Gemeinschaftsschule fort, die wir bereits in der letzten Spielzeit begonnen haben.  
Mit: Jannik Benzner, Johanna Geister, Bruno Heuer, Jasmin Heyl, Finn Hoffmann, Ronja Horn, Mandy Johl, Eliza Klepin, Teresa Knothe, Sophie Mattauch, Cristi Niculae, Kolja Nowak, Amelie Pilz, Lisa Rebensburg, Vincent Reich, Miguel Rohde, Lilly Rudat, Florian Melzer, John Weigt, Jacob-Ole Wittrock, Emma Schluttig, Josephine Schmiedel, Petr Shalnov, Kiara Ziege

Leitung Theater: Angelika Ludwig und Kai Schubert 
Leitung Schule: Hanne Schneider 

Ein Projekt der Grünauer Gemeinschaftsschule in Kooperation mit dem Schlossplatztheater im Rahmen von TUSCH – Theater und Schule.

TERMINE