haensel-und-gretel

Hänsel und Gretel mit ohne Pfefferkuchen

Oper frei nach Engelbert Humperdinck und Adelheid Wette
Hänsel und Gretel sitzen vor dem Fernseher und langweilen sich. Selbst die Nachricht, daß Hexen in den Müggelbergen ihr Unwesen treiben, beeindruckt Hänsel überhaupt nicht, während Gretel sicherheitshalber den Fernseher ausschaltet. Ziemlich affig, findet Hänsel.
Da schaltet sich der Fernseher prompt von selbst ein, und die beiden werden von der merkwürdigen Person, die gerne für eine Hexe gehalten werden möchte, in eine unheimliche Geschichte hineingezogen.
Ihr Kinderzimmer wird zum Knusperhäuschen und der Fernseher wird zum Backofen. Das knuspert!

Textfassung: Steffen Thiemann
Regie: Dirk Rave
Ausstattung: Kathrin Göpfert
Mit: Agnes Dasch, Birgit Wagner, Ingo Volkmer
Klavier: Insa Bernds
3. – 6. Klasse, Spielzeit: 80 min

TERMINE