Schlossplatztheater_Helena-Kolb-Band

Helena Kolb & Band

Auf den Spuren im Exil lebender Komponisten und Künstler des 20. Jahr-hunderts begegnet die transsibirische Diva Helena Kolb der Zerrissenheit ihrer russlanddeutschen Wurzeln. Melancholie, Wut, Sehnsucht und kindliche Hoffnung bilden die Themen der musikalischen Szenerie, die sie das spüren lassen. Dabei sind Improvisation und realer Bezug zur Geschichte wichtiger Bestandteil des audiovisuellen Spiels.

Konzert: Die musikalisch-poetische Reise einer Transsib-Diva mit „Szenischen Liedern“ des 20. Jahrhunderts

TERMINE