the_lost_girl

The Lost Girl

Wir sehen was, was Du nicht siehst: Eine traurige Lehrerin. Vier neugierige Mädchen. Eine neue Mitschülerin. Was steckt dahinter? Das ist der Stoff mit dem sich die Mädchen und Jungs aus Köpenick auseinandergesetzt haben.
Das Resultat führt uns vom Klassenzimmer über den Friedhof in die Wohnung der Lehrerin. Eine Geschichte über Neugier, Mitgefühl, Mut, Traurigkeit aber auch Witz und Blumen.
Erzählt mit viel Musik vom WPU-Kurs der 7. Klassen der Schule an der Dahme.
Mit: Aylin Arslanbas, Jessica Buch, Merve Dagler, Darleen Ender, Irfan Nuri Firtina, Cassandra Halfenberg, Michelle Kotzur, Sophie Ludwig, Lis Mottenklott, Devin Panajatow, Pia Rambow, Jaqueline Schwäbl, Yvette Schwäbl, Marie Tantow, Dominik Weihrauch

Leitung Theater: Spielleitung/Regie/Choreografie:
Daniel Drabek & Elly Fujita
Bildkünstlerische Anleitung/Bühnenbild: Felix Wunderlich
Leitung Schule: Gunnar Kaltofen

Eine Kooperation zwischen dem Schlossplatztheater und der Schule an der Dahme im Rahmen von TUSCH – Theater und Schule 
Tusch Logo

TERMINE