Waerter

[Wer? Werther? Wärter?]

Vergiss Werther!

Die Klassen 10b und 10d der Schule an der Dahme haben sich mit Goethes „Die Leiden des jungen Werther“ beschäftigt – und sich dabei bemüht, den berühmten Briefroman auf produktive Weise wieder zu vergessen. Auf der Folie des alten Textes formulieren die Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Fragen an das Leben: Was heisst es, heute verliebt zu sein? Wie lehne ich mich gegen die Gesellschaft auf? Bringt das überhaupt etwas? Und was ist, wenn ich keinen Platz in dieser Gesellschaft finde? Was mache ich dann? Unterstützt von zwei Musikern und zwei Theatermachern entwickeln die beiden Klassen szenische Momente, die sich in der abschließenden Aufführung begegnen.

Mit: Sophie Altendorf, Lucas Bartz, Alicia Bliesener, Kevin Brollikowski, Jana Brunn, Felix Dahlke, Nathaly David, Amy Dewitz, Ann-Eileen Franke, Leonie Fritz, Maveric Groß, Simon Haase, Basel Hoof, Mirjana Hristovska, Jessica Igbinossa, German Juhanson, Isabell Klingebeil, Sophia Knofe, Dave Kohlhase, Paulina Krawczyk, Jonas Kuehnast, Nicolas Leede, Arthur Lesinske, Florian Maier, Lukas Markert, Bastian Mielke, Mialkhazni Musaeva, Mary Ann Neudel, Lea Maxime Neuendorf, Kristina Nikolic, Stevica Nikolic, Lisa-Marie Ramminger, Samantha Richter, Vanessa Rohmann, Steven Ruhl, Shiwa Scheider, Emilie Schmatze, Viktor Schmeling, Desiree Schmid, Luca- Antonio Schook, Celine Schorm, Liridona Gize Shala, Nora Shirpy, Adesina Ayanna Weigt, Shirin Winkel, Aleyna Yikik, Jeremy Zäske
Leitung Schule: Theres Kürschner, Ute Stiegert
Leitung Theater: Marc C. Behrens, Kai Günther, Johannes Meißner, Kai Schubert

Das Projekt ist ein Kooperation der Schule an der Dahme und des Schlossplatztheater im Rahmen kultureller Bildung.

Spielort: Saal der Jugendfreizeiteinrichtung WK 14, Weiskopffstraße 14, 12459 Berlin

TERMINE