1907-Plakat-Utopia

Sängerinnen und Sänger gesucht!

CHORPROJEKT MIT DEM SCHLOSSPLATZTHEATER UND THE METAFICTION CABARET

Wir suchen Sängerinnen und Sänger, die Zeit und Lust haben, bei einem Operetten-Crossover mitzumachen.

Utopia Ltd. oder die Blüten des Fortschritts
Eine Punk-Operette, frei nach Gilbert & Sullivan

In diesem Projekt stehen OpernsängerInnen und The Metafiction Cabaret gleichberechtigt auf der Bühne und vermischen klassischen Gesang mit Rock in einem Musiktheater. Um den neu geschriebenen Songs den letzten Schliff zu geben, wollen wir sie mit einem Chor unterstützen.

Gilbert & Sullivans bissig-satirische Operette Utopia Ltd. handelt von den Tücken des Fortschritts. Gemeinsam mit der Punk-Cabaret-Band The Metafiction Cabaret übertragen wir die Geschichte des Inselstaats Utopia ins 21. Jhdt. Zwei OpernsängerInnen und die Bandmitglieder nehmen die Rollen der Operette ein und bringen den gelangweilten Inselbewohnern die Errungenschaften der westlichen Zivilisation – die sich genauer betrachtet aber nicht als makellos erweisen.

Sie können sich ab sofort unter der E-Mail: dirk.klawuhn@ba-tk.berlin.de für das Projekt anmelden.

Projektbeginn: 29.8. (geplant)
Proben: 1x wöchentlich donnerstags, 18 – 21 Uhr
Ort: Schlossplatztheater, Alt-Köpenick 31, 12555 Berlin
Leitung: Johannes Meißner

Aufführungen und Endproben: Reinbeckhallen Schöneweide
Hauptprobe: 7.11., 19 Uhr
Generalprobe: 8.11., 19 Uhr
Premiere: 9.11., 19 Uhr
Weitere Aufführungen: 10., 14.–17., 21.– 24. November, immer 19 Uhr

Auch wenn Sie nicht an allen Terminen Zeit haben, sind Sie herzlich wilkommen.
Das Chorprojekt ist eine Kooperation mit der Musikschule Treptow-Köpenick von Berlin!

Wir freuen uns auf Sie!